stricken mit der Strickmaschine, das ist meine Profession

  Startseite
    Bedienungsanleitungen
    aktuell
    meine Bücher
    Erfahrungsberichte
    hier kaufe ich ein
    Bärenhöhle
    Designaknit
    Färben
    Garnkunde
    Handgestrickt
    Maschinengestrickt
    Sockenparade
    Spinnrad & Co.
  Über...
  Archiv
  Abonnieren
 



  Freunde
   
    stricklemmie

    - mehr Freunde




  Links
   Wollmoni´s Strick-und Handarbeitsblog
   
   Strickmaschinen Wallberg
   Stricken-Creativ
   Bärenzauber
   Heidi´s Wollallerlei
   Wollke
   Christines Laces-Blog
   Stricklemmi
   Biancas Strickoase
   Karins toller Webblog
   Kerstins Strickmodenseite
   Kerstins Strickforum
   die Wolllust
   Socken + Seife
   Neufundländer von der Landskrone
   Neufundländerclub für Europa
   Neufundländer vom Riffersbach
   Motorradhobby
   meine Hunde
   mein Leukämieblog



Counter-Box.de

 



http://myblog.de/wollmoni

Gratis bloggen bei
myblog.de





HIER IST NUN SCHLUSS mein neuer BLOG ist : http://wollmonis-blog.stricken-creativ.de

Meine lieben Blogleserinnen und Besucherinnen,

dies wird nun an dieser Stelle der letzte Eintrag in diesem BLOG sein, ich ziehe endgültig um.

Seit Wochen versuche ich mit dem Blogbetreiber Kontakt aufzunehmen, weil dieser Blog von SPAM zugemüllt wird und die Funktionen nicht mehr gegeben sind.  

Auf meinem eigenen Webspace ist der neue BLOG eingerichtet, in dem bisher nur wenige Einträge stehen, was sich aber sicherlich ändern wird.

Die neue Adresse ist: 

http://wollmonis-blog.stricken-creativ.de

 

Nach und nach werde ich dort meine bisherigen Verlinkungen zur Verfügung stellen und wichtige Einträge zufügen.

Danke an dieser Stelle für Eure Treue und ein herzliches Willkommen auf meinem neuen BLOG.

 

Eure Moni

 

 

18.10.10 10:52


zurück aus dem Heubacher Jahrsbesuch

...................vor ein paar Jahren habe ich meine Freundin über den Kauf eines Zubehör zu meiner Strickmaschine kennen gelernt. Seither haben wir immer Kontakt und seit 4 Jajhren besuchen wir uns gegenseitig und frönen unserem schönen Hobby.

Ich war 10 Tage bei Ihr zu Besuch und es war einfach toll.

Wenn man die gleichen Interessen hat, ist das wunderbar und so zähle ich mal kurz unsere gemeinsamen Stationen während meines Aufenthaltes dort auf:

  • zuerst waren wir bei Wollinchen und haben dort verschiedene Spinnrader probe gesponnen, meine Freundin hat sich dort ein Little Gem gekauft
  • dann waren wir im Werksverkauf von Schöller Wolle
  • vorher noch kurz in einer Knopffabrik vorbeigeschaut
  • danach ein Besuch bei "Wallberg Strickmaschinen"
  • dann noch einen Tag in den Stuttgarter Zoo
  • zwischendurch mal Kegeln und zu einem Geburtstag
  • bei Wolle Traub gestöbert
  • beim Königsbrunner Spinntreffen dabei gewesen

und noch vieles mehr.

Oft haben wir zusammen am Spinnrad gehockt und geratscht. Sie kocht total gut und hat mich richtig verwöhnt.

Nun bin ich wieder in meinen Alltag eingetaucht und träume von den schönen Tagen und freue mich auf nächstes Jahr, wenn wir das wiederholen.

an dieser Stelle Grüße an meine liebe Freundin und ihre 8 Samtpfoten

Moni

 

17.9.10 21:07


eingefügte Bilder werden nicht angezeigt

........leider ist das zur zeit so und einen richtigen Support gibt es nicht für diesen kostenlosen Blog.

 

Bitte habt etwas Geduld, verutlich wird das wieder in kürze gehen...........

 

Viele Grüße

 

Moni

17.9.10 20:23


mein RVO-Pullover aus handgesponnener Wolle

.......ist während meines Urlaubes in Heubach bei meiner Freundin fertig geworden.

Dort haben wir die schönen Knöpfe in einer Knopffabrik erworben, durch die Arbeitsweise waren nur wenige Fäden zu vernähen.

 


Viele Grüße

Moni

17.9.10 16:02


Puschen gestrickt und danach gefilzt

.....inspiriert von Karin Sockes Buch hab ich diese Puschen am Grobstricker gearbeitet.

Ehrlich gesagt, es war Quälerei für den Grobstricker, das Garn lief sehr schwer und schlecht auf größter Maschenweite, solch ein Projekt werde ich der Maschine nicht mehr zumuten.

Das Ergebnis finde ich dann eher mäßig, je nach Wollart und Waschmaschine erhält man nicht das gewünschte Ergebnis. Ich finde, für mißlungende Versuche ist das Material zum Strickfizen zu teuer.

So sehen die Puschen aus:


Viele Grüße

Moni

 

6.8.10 13:06


es ist bestellt

..........ich habe das Ella bei Brigitte Probe gesponnen und für gut befunden.

Lieferzeit voraussichtlich 5 Monate *heul* aber es lohnt sich und bis dahin radle ich fleißig auf meinem NICK.

Viele Grüße

Moni

12.7.10 17:17


Die Qual der Wahl

..................wenn die nicht wäre, hm, dann wüßte ich, welches Rad bei mir einziehen soll.

Ich habe mich entschlossen, mein Kromski Minstrel zu verkaufen und so wie es aussieht, wird es diese Woche noch den Besitzer wechseln. 

Dann habe ich nur noch mein NICK Reiserad und bin unschlüssig, welches Spinnrad für mich das richtige ist.

Ashford, weil es viele Möglichkeiten gibt, diese Räder zu erweitern, ein schönes Majacraft oder ein Schacht oder doch das ELLA von Tom Walther..................

Ich habe eben mit Tom telefoniert und das ELLA erst einmal bestellt. Tom hat mich dazu ermuntert, weil die Lieferzeit zur Zeit 5 Monate beträgt und ich bei wirklichem Interesse in der Warteschleife mit eingebunden bin. Absagen oder besser gesagt, abbestellen könnte ich es immer noch, so der Rat vom Hersteller.

Am 4.7.2010 hoffe ich, das ich bei Brigitte das Ella Probe spinnen kann, schön wäre es jedoch, wenn jemand in meiner Nähe ( Bonn - Bad Neuenahr ) wäre, der mich das Rad einmal Probe treten lassen könnte.

So überlege ich weiter und hoffe die richtige Wahl treffen zu können.

 

 

11.6.10 15:11


Spinnen macht Spaß - meine Spinnereien im einzelnen

........auch hier immer wieder zu faul Fotos zu machen, aber heute hab ich mal das Garn fotografiert, was ich in den letzten 3 Monaten gesponnen habe.

 

Ich habe in der letzten Zeit viele verschiedene Materialien ausprobiert, darunter auch ganz simple Schafwollen verschiedener Rassen. Ich war überrascht, wie toll sich manche Wolle verspinnen läßt und was es da so alles gibt.

Meistens bleibt beim verzwirnen immer ein kleiner Rest auf der Spule übrig, das hat mich dazu insiriert, wieder neue Zusammenstellungen auszuprobieren.

Hier nun die verschiedenen Stränge, auf den Fotos habe ich die Zusammenstellung vermerkt. Seit einiger Zeit bringe ich an fertiger Wolle auch Spinnkarten an u später genau sagen zu können, um welches Material  es sich handelt.


 


 

 

 

 

 

11.6.10 15:04


Kleid auf SK 840 + Designaknit

........entworfen mit Designaknit und mit der SK 840 gestrickt.

Das Material war sehr schwierig, das orange merino Garn mußte ich 10 fädig wickeln, das braune Garn ist zweifädig und hat einen Frottee Charakter.

Der Schnitt ist im DK selbst gestaltet, die Muster zusammen gestellt aus verschiedenen Komponenten. Das Kleid ist etwas tailliert und macht durch die vertikalen Streifen in der Taille besonders schlank.

Mein erstes Stück für den kommenden Winter, gut zu tragen mit dicken bickdichten Strumpfhosen, Leggins und Stiefeln.

Wieder mal ein Beweis, das Designaknit und Silver Reed gut zusammen harmonieren.

So long

Moni

11.6.10 13:13


Bolero aus handgesponnener Wolle

......ich spinne ja schön etwas länger, aber die versponnene Wolle habe ich kaum verarbeitet.

Hier nun ein Bolero, genau das richtige für den Übergang.

  • Das Material: schwarzes Alpaka mit weißer Seide gemischt dazu oranges Merino
  • gesponnen auf meinem Kromski Minstrel
  • gestrickt auf meiner brother KH 260
  • der Bolant per Hand angehäkelt

 

 Dazu habe ich einen super schönen Schal aus Lacegarn gestrickt.

Das Muster besteht aus ausgelassenen Nadeln im Fangpatentmuster und ist auf der Brother KH 965i gestrickt.

28.5.10 12:23


letzter Pulli auf der 965er gestrickt

............nun endlich fertig zusammengenäht, gespannt und fotografiert.

Gestrickt aus Sockenwolle von Rellana Mit einem Lochmuster + Feinlochmuster im Wechsel, den Schnitt habe ich wie immer mit DK gestaltet.

Beim Halsausschnitt habe ich zuerst einen Wickelanschlag gemacht und dann den Halsausschnitt vom Vorder - und Rückenteil dazugehängt. Diese Arbeitsweise sieht wehr sauber und exakt aus, das sich die Mühe lohnt.


28.5.10 12:31


roter Sommmerpulli auf der SK 840 gestrickt

.......das Debütmodell ist fertig, mein erstes Werk auf der Silver Reed SK 840.

Das Modell wird in 6 Teilen gestrickt, das Vorderteil hat unten ein Fangpatentmuster. Da die Maschenproben sehr unterschiedlich sind, muss der untere Teil separat gestickt und dann wieder in die Maschine gehängt werden.

Den gerade gestrickten Ärmel habe ich von unten nach oben gestrickt und anschließend eingenäht. Wahlweise kann man den Ärmel aber auch direkt an das Vorder- Rückenteil arbeiten. Hierzu die Schulternähte schließen und die Kante entsprechend der Angaben für die obere Weite des Ärmels in die Maschine hängen.

Bevor das erste Teil wieder zu glatt rechts stricken in die Maschine gehängt wird, habe ich einen Wickelanschlag gearbeitet, die Anschlagkante dieses Wickelanschlages ergibt einen schönen Übergang zu verschiedenen Mustern.

Der Schnitt ist mit Designaknit entwworfen und wie es sich gehört, habe ich alles in Verbindung mit DK gearbeitet. Ich persönlich habe keinerlei Probleme mit  der Konstellation DK + Silver Reed.

Für alle, die das Modell nacharbeiten mögen, habe ich eine Anleitung geschrieben:

.

 


 

 

 



 KLICK HIER FÜR DIE ANLEITUNG

 

Viel Spaß beim Nacharbeiten

 Moni

 

11.5.10 12:13


Auftragspulli

................den hab ich nun endlich fertig gestellt.

Schon lange liegt das Vorlagemodell bei mir mit dem Auftrag meiner Freundin, den hätte ich gerne nochmal gestrickt, das ist mein Lieblingspulli.

Der war - wie man auf dem Foto sieht - in die Jahre gekommen


Einige zeit habe ich vergeblich versucht, ähniches Material zu einem akzeptablen Preis zu erwerben, schlussendlich ist das Garn aus meinen Konenvorräten zusaammen gestellt und gefacht worden.

Gestrickt habe ich den Pulli auf dem Grobi, alle Ränder mit halben Stäbchen und Krebsmaschen umhäkelt.

Die farbigen Akzente sind nachträglich aus Wollresten aufgehäkelt. Leider sieht man auf dem Foto den 4. fliederbarbenen Streifen nur schlecht. Ich bin gespannt, ob der Pulli seiner neuen Besitzerin auch so gut gefällt.

So sieht das gute Stück aus:


Eure Moni

13.4.10 11:41


Strickkleid auf dem Mittelstricker

Hallo nochmal,

ach ja, das hatte ich schon im Winter fertig gestellt, auch aus Lang-Garn, das ich irgendwann mal als Wollvorrat angekauft hatte und im Winter endlich verstrickt habe.

Das Schmittmuster habe ich mit Designaknit gestaltet und dann alles auf der SK 860 gestrickt.

Ganz toll sieht der asymetrische Halsasschnitt aus, der mit einem Längsbündchen abschließt und vorn übereinander lappt.die <taille ist im rechts/links Muster gestrickt, der rest glatt rechts. es endet über dem Knie und siehtn getragen richtig toll und edel aus.

Ich trage es heute mit einer gemustersten Strumpfhosen und fühle mich pudelwohl darin.


12.4.10 12:28


grüne Jacke aus Mohairmischgarn von Lang

Hallo nochmals,

die hab ich schon vor längerer zeit fertig gestellt.

Das Garn habe ich irgendwann mal ersteigert und im Winter das Modell nach einer Drops-Anleitung gestrickt.

Es hat einen weiten V-Ausschnitt und ist in der aktuellen Tunikaform gestrickt. Die Jacke ist kuschelweich und super leicht:

 

 

Ich habe sie an eine liebe Person verschenkt, die mir meine SK 840 geliefert hat !!

Eure Moni

17.4.10 23:11


Weste aus selbstgesponnener Wolle auf dem Grobi

Hallo zusammen,

nicht das Ihr denkt, ich stricke nicht mehr. Gestrickt hab ich einiges, natürlich Socken und auch was Wolliges für mich.

Letztes Jahr hab ich das pinkfarbene Merino-Seiddengemisch gesponnen und dieses Jahr mit dem Grobi verstrickt.

Ich habe die Lochkarte Nr. 1 verwedet und im Fangpatentmuster eine kuschlige Weste gefertigt.

Bis aus den letzten Faden hab ich alles gespinnene Garn verstrickt und mußte die Weste mit passendem Effektgarn umhäkeln.

Hier ist das gute Stück, ich bin gan stolt

  • selbst gesponnen
  • selbst entworfen mit Designaknit 
  • selbst gestrickt


 

Eure Moni

 

12.4.10 12:15


mein erstes Tuch

........habe ich gestern fertig gestellt.

Es ist aus 100 % Leinen und nach einer Aleitung aus einem Katja Het gestrickt.

 

Natürlich in meiner Lieblingsfarbe LILA 


 

 

 

22.3.10 20:59


Wallberg Strickmaschinen

.......ist aus meiner Sicht die erste Anlaufstelle für mich, wenn es um das Thema Strickmaschinen geht.

Wallberg Strickmaschinen 

Silver Reed und Brother

Ashford und Louet

nicht nur Strickmaschinen, sondern auch Strickzubehör, Garne für Ihre Strickmaschine. edle Wolle und Fasern zum Weben und Spinnen, Zubehör für Webrahmen und Webstuhl

Immer freundlich, immer bemüht einem das richtige anbieten zu können, das nenne ich Support und kaufe immer gerne dort ein.

Neugierig geworden, hier geht es zur Webseite :

Strickmaschinen Wallberg

 

 

15.3.10 08:39


Strickmaschinenkurse

Stricken lernen auf der Strickmaschine, das ist keine Hexerei.

Mich erreichen immer wieder Anfragen bezüglich Strickstunden, so hab ich mich nun entschlossen, mein  Angebot für private Strickstunden zu beschreiben.

Ich kann Ihnen zu folgenden Maschinen in meinen Strickkursen helfen: Brother Lochkartenmaschinen auch mit Doppelbett ( Fein + Grobstrickern) , Brother Elektronikmaschinen auch in Verbindung mit dem Doppelbett, Silver Reed Mittelstricker SK 860 auch mit Doppelbett,  Brother Lightstricker K 395,

Ich biete Ihnen 4 Varianten (Beschreibung weiter unten im Text ) an:

Kurs I : Schnupperkurs für unentschlossene

Kurs II: Sockenstrickkurs

Kurs III: Silver Reed SK 860 + Designaknit

Kurs IIII: Lightstricker tolles mit Effektgarnen

Sie fragen sich nun sicherlich, welchen Zeitaufwand muss ich für einen Kurs berechnen?

Das kann man in der Regel nicht vorher bestimmen, es kommt darauf an, ob Sie eine gute und schnelle Auffassungsgabe haben und eventuelle bereits Vorkenntnisse besitzen. Wenn Ihnen irgendwann die Sache zu viel wird, dann können Sie genau an dieser Stelle STOP sagen und wir rechnen das bis dahin erarbeitete ab und sie gehen mit der Erfahrung nach Haus, das ihr Wunsch nach einer Strickmaschine doch nicht das richtige war.

Für alle, die Gefallen an diesem Hobby gefunden haben, arbeiten wir am vereinbarten Termin weiter, bis alle Punkte erarbeitet sind und Sie mit viel Wissen nach Hause fahren. Falls Ihnen das zuviel ist, können wir auch gerne einen weiteren Termin vereinbaren.

Kosten, ein heikles Thema, aber ohne die geht es nicht. Ich stelle Ihnen eine Maschine zur Verfügung, wenn Sie noch keine Besitzen, ideal für Schnupperkurse, arbeite natürlich auch mit Ihnen zusammen an Ihrer eignen Maschine.

Terminabsprachen können von montags bis samstags von 10:00 bis 15:00 erfolgen.

Noch Fragen? Schreiben Sie mir! Sonderwünsche, schreiben Sie mir, ich will sehen, dass ich sie erfüllen kann.

Kontakt und Terminabsprache: info@stricken-creativ.de

 

KURS I

Die erste Variante richtet sich an interessierte Strickmaschinen Käuferinnen, die eigentlich erst einmal abchecken wollen, ob das, was sie sich erträumt haben, auch mit dem Besitz einer Strickmaschine verwirklicht werden kann. Hierzu biete ich eine Einführung an, die für die Bedienung einer Einbettmaschine wie folgt aufgebaut ist:

  • Aufbau einer Strickmaschine mit Erklärung der Teile
  • Präparation von Maschinengarn, wickeln und paraffinieren
  • 3 verschiedene Techniken am Einbett um Maschen anzuschlagen
  • Zunehmen vom Maschen
  • Abnehmen von Maschen
  • Abketten von Maschen
  • Verkürzte Reihen stricken
  • Runder Halsausschnitt arbeiten
  • V-Ausschnitt arbeiten
  • Bedienung einer Lochkartenautomatik
  • Stricken von Vorlegemustern
  • Stricken von Fangpatentmustern
  • Stricken von Norwegermustern
  • Ausschnittblenden arbeiten

 

Sofern nicht alle Punkte erarbeitet werden wollen/können kann am Kurs Tag auch variabel abgesprochen werden, welche Punkte jeweils erarbeitet werden sollen.

 

KURS II Socken stricken lernen an einem Tag

Dieser Kurs richtet sich an erfahrenere Strickerinnen, die bereits die Grundbegriffe wie anschlagen, abnehmen, zunehmen, verkürzte Reihen beherrschen und sich nicht zutrauen, selbst Socken zu stricken.

  • Vorbereitung der Wolle zu Verarbeitung an die Strickmaschine
  • Weg vom allbekannten Doppelbettanschlag stricken Sie mit mir zusammen einen Wickelanschlag, der sehr elastisch und haltbar ist.
  • Mit verkürzten Reihen arbeiten Sie eine Bumerangferse
  • An Hand von Tabellen bestimmt Sie, welche Größe Ihre Socken haben sollen
  • Schließen der Bundnaht im Maschenstich

 

Was müssen Sie mitbringen?

Wenn gewünscht, Ihre eigene Maschine, sie können aber auch an meiner Brother Feinstrickmaschine mit Doppelbett stricken, das erspart Ihnen den Transport, Ab- und Aufbau Ihrer eigenen Maschine.

150 Gramm handelsübliche Sockenwolle in Ihrer Lieblingsfarbe

Kurs III: Silver Reed SK 860 + Designaknit

Wie oft lese ich in den Foren von den Problemen, die DK mit der Silver Reed hat. Ich muss zugeben, diese Probleme hatte ich auch, weil ich in „Brother“ gedacht habe und die Silver Reed mich daher nicht verstehen konnte. Silver Reed ist ja eigentlich Empisal oder viele kennen die Maschinen auch unter Knitmaster.

Mein erstes Muster mit dieser Kombination was ein Desaster und ich musste denjenigen recht geben, die immer wieder von den Problemen berichteten und um Hilfe baten.

Heute stricke ich ganz souverän mit dieser Maschine in Verbindung mit Designaknit und kann Ihnen deshalb hierzu Hilfestellung anbieten.

Kursinhalt:

  • DK mit der Maschine verbinden
  • Muster laden und Strickteil stricken
  • Auf Fehlermeldungen reagieren und korrigieren.

 

Was müssen Sie mitbringen? Ihr Silverlinkkabel und Ihren Laptop, wenn gewünscht auch Ihre Maschine, ansonsten kann auf meiner SK 860 gestrickt werden.

Kurs IIII: Lightstricker tolles Einstiegsmodell für feines und dickes Garn

Der Lightstricker ist meistens, weil er viel preiswerter wie die anderen Modelle ist, der Einstieg in die Maschinenstrickerei. Gerade die KX 395 bietet eine breite Palette von Möglichkeiten, schnell und einfach sind Teile gestrickt, die sich dann kreativ weiter verarbeiten oder aber auch fertig stellen lassen. Mit Effektgarnen können Sie Ihren Ideen freien Lauf lassen.

Was können Sie bei mir lernen:

  • Handhabung und Aufbau der Maschine
  • Anschlag der Maschen
  • Abnehmen und zunehmen
  • Verkürzte Reihen stricken
  • Bemusterung von Hand vornehmen
  • Kleine Diagramme zeichnen für die Bemusterung von Hand
  • Abketten der Maschen

 

Was müssen Sie mitbringen: Ihren Lightsstricker ( KX 395 oder 390 auch mit der KX 350 möglich ) und Ihre Anleitung zu dieser Maschine, mittelstarkes Garn ( Handstrickstärke 4-5 ) auch Reste

13.3.10 17:04


Mützenfieber

Komisch, immer wenn ich in Karins BLOG rumstöbere inspiriert sie mich, auch was auszuprobieren.

Eigentlich ist Häheln nicht so mein Ding, aber nun hab ich doch 1 Mütze gehäkelt und dann direkt eine aus Wollresten hinterher.

Das lila Modell ist aus dem Garn Aspen und das orange Modell aus Wollresten von Gedifra, das Nasengesicht ist Handmade von Mike, gezeichnet auf Latexhandschuhen , die Anleitung eine mündliche Einweisung vom hiesigen Handarbeitsgeschäft........


 

27.2.10 14:07


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung